Wie seriös ist Koko Petkov?

Es gibt viele Trader, die mit einem Sofortgewinn werben und zwar Tag für Tag. Niemand müsse mehr arbeiten, wenn er sich deren Strategien bedient. Doch wie seriös sind solche Trader? Wenn diese als unseriös eingestuft werden, dann wäre das kein Wunder. Schließlich hängt ein möglicher Gewinn von vielen Faktoren ab, unter anderem von der wirtschaftlichen Entwicklung. Nachdem diese niemand zu einhundert Prozent richtig einschätzen kann, kann man auch keine Gewinnversprechen abgeben. So sieht es ebenfalls der Trader Koko Petkov, Quelle: Koko Trading College Erfahrungen – wie seriös ist Petkov? Dieser gibt ehrlich zu, dass man zwar Gewinne einfahren kann, dass dies aber nicht in jedem Fall passiert. Selbst wenn man seine Strategien anwendet, gibt er keine Verdienstversprechen ab.

Argumente von Koko Petkov

Der Trader Koko gibt zum Beispiel zu, dass nur mental starke Menschen zu einem Gewinn geraten. Denn wer auf schnelle Weise Geld verdienen möchte, der setzt sich selbst unter Druck und reagiert wahrscheinlich falsch. Nur wer ruhig und gelassen an die gesamte Angelegenheit herangeht, überlegt und trifft auf vernünftige Weise eine Entscheidung. Daher coacht Koko Petkov auch im mentalen Bereich – zusätzlich zu seinen weiteren Seminarbausteinen.

Des Weiteren gibt dieser Trader zu, dass man nur dann einen Gewinn einfahren kann, wenn man sich regelmäßig fortbildet und die Entwicklungen beobachtet. Es hätte keinen Sinn, eine Entscheidung anhand des Bauchgefühles zu tätigen.

Viele Anhänger können sich nicht irren

Koko Petkov verlangt von sich das gleich wie von seinen Kunden: Die laufende Weiterbildung. Aus diesem Grund entwickelt er ständig seine eigenen Seminare weiter, was dazu führt, dass bereits 42.000 Personen diese gekauft haben. Und: Alle sind damit zufrieden, denn dieser Trader erhält durchwegs nur positive Rückmeldungen. Dies mag auch an seiner offenen Art liegen, die dazu führt, dass er keine Gewinnversprechen abgibt. Ebenfalls finden es seine Kunden super, dass sie selbst aktiv werden müssen, um zum Erfolg zu gelangen. Sie müssen hier keinem Trader folgen und dessen Handlungen übernehmen. Statt dessen muss sich jeder fortbilden und das Erlernte anwenden. Nur so könnte sich das eingesetzte Geld vermehren. Und wer ständig im Hintergrund behält, dass er auch mal verlieren kann, der nimmt einen Verlust gelassen hin.